MIT MUSEUMSGUIDES NEUE WEGE IN DER VERMITTLUNG GEHEN

Die Kulturvermittlung ist längst als eigenständiges Berufsfeld in Kulturorganisationen etabliert. Schlagwörter wie „Audience Developement“ zeigen, dass das Berufsfeld ein zentraler Bestandteil der Kulturarbeit geworden ist und über die Jahre eine starke Professionalisierung stattgefunden hat. Deshalb stellt sich auch die Frage, wie Inhalte vermittelt werden können und welche technischen Innovationen die Vermittlungsarbeit hilfreich und zielführend sind. Auch das Social Web und seine Möglichkeiten sind ein heiß diskutiertes Thema. Im Idealfall arbeiten KulturvermittlerInnen eng mit der Programmgestaltung und der Marketingabteilung zusammen. An dieser Schnittstelle greift NOUS Wissensmanagement – multimediale Ausstellungsguides die auf Kunst- und Kulturorganisationen spezialisiert sind. Wolfgang Schreiner, Geschäftsführer und Mitbegründer von NOUS, ist Gast bei den kommenden Kulturmanagement-Tagen. Sein Name ist vielen Kulturschaffenden ein Begriff. Er arbeitete als Kunstvermittler für verschiedene Museen in Österreich und war Presse- und Marketingleiter der Albertina und des mumok. Im BA-CA Kunstforum war er in den Bereichen Internet, Events und Vermittlung tätig.

WAS MACHT NOUS GENAU?
Der NOUSGuide™ ist ein mobiles Besucherinformations- und Kommunikationssystem für Museen und Ausstellungen. Besuchern werden Informationen einfach und intuitiv via Touchscreen mittesl Audio, Video, und interaktiven Spielen vermittelt. NOUS begleitet Unternehmen auch bei ihrem kompletten Markenauftritt.

WIE KANN MAN SICH DAS VORSTELLEN?
Neben dem App der OFT-TV-Thek haben wir zwei schöne Beispiele für Sie herausgesucht: Der Museumsguide der Albertina Wien für die Sammlung „Klassische Moderne“ kombiniert klassische Objektbeschreibungen und Audioguide-Texte mit spielerischen Anwendungen. Die BesucherInnen können dadurch zu KuratorInnen werden. Auch an der Anbindung an das Social Web wurde gearbeitet: So können BesucherInnen die selbst kreierten Werke versenden oder gemeinsam mit anderen BesucherInnen über das Lieblingswerk der Ausstellung abstimmen.

Durch seine Tochterbüros in Dänemark und Kalifornien arbeitet NOUS auch international: Ein schönes Projekt, das die Möglichkeiten von Augmentet Reality aufzeigt, ist die Burgruine in Vordinborg (Dänemark). Durch einen Museumsguide, eine public App und ein Learning Lab haben die BesucherInnen vielseitige Möglichkeiten sich mit der Burg und ihrer Geschichte auseinander zu setzen. So kann die im 17. Jahrhundert fast gänzlich abgerissene Burg durch ein virtuelles 3D-Modell und Klangteppiche sowie punktgenaue Information imaginiert werden. Es gibt auch ein eigenes Programm für Kinder mit dem sie die Burg, ihre Geschichte und ihre BewohnerInnen kennenlernen können.

Wolfgang Schreiner ist Podiumsgast bei den Kulturmanagement-Tagen
Diskussionsrunde Cultural Entrepreneurship – wieviel Unternehmertum braucht Kultur?
Do, 16. April 2015
14.15-16.00 Uhr
Hier geht’s zur Anmeldung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s