Förderung: FRECH – Frauen ergreifen Chancen

@Corinna Eigner

@Corinna Eigner

Die FRECH-Förderung des waff (Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungfond) richtet sich an Frauen, die sich beruflich weiterentwickeln möchten. Seit kurzem gibt es eine entscheidende Neuerung, die für viele von Ihnen interessant sein könnte.

Die Förderung richtet sich nun an alle Frauen (ohne Altersgrenze), die max. EUR 1.800 netto / Monat verdienen. Gefördert werden Weiterbildungen anerkannter Bildungsinstitutionen. Demnach werden die Kurse des Instituts für Kulturkonzepte gefördert, da wir mit dem ÖCert ausgezeichnet wurden.

 

ES WERDEN FRAUEN GEFÖRDERT, DIE…

  • 1.800 netto/Monat verdienen
  • mit Hauptwohnsitz in Wien gemeldet sind
  • ein fixes Anstellungsverhältnis haben
  • sich beruflich verändern wollen oder
  • Führungs- und Managementfunktionen anstreben (auch innerhalb einer Organisation)

 

WIE HOCH IST DIE FÖRDERUNG?
90% der Kurskosten, max. Euro 3.700

 

WAS BEDEUTET DAS FÜR DIE LEHRGÄNGE AM INSTITUT FÜR KULTURKONZEPTE?

 

Frech

Link zum Infofolder am Seitenende

 

WIE KÖNNEN SIE ANSUCHEN?

Die Förderung ist an einen Beratungsprozess beim waff gekoppelt.

  • Phase 1: Klärung des Anliegens
    Melden Sie sich beim waff und vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch. In diesem Gespräch erörtern Sie mit Ihrer Beraterin/Ihrem Berater ihre beruflichen Ziele
    Tel: (01) 217 48-555
  • Phase 2: Beratung
    Mit Ihrer waff-Beraterin/Ihrem waff-Berater diskutieren Sie Ihren beruflichen Werdegang und Ihre Stärken und Schwächen
  • Phase 3: Weiterbildung
    bei einem anerkannten Weiterbildungsanbieter nach einem erarbeiteten Weiterbildungsplan, z.B. dem Institut für Kulturkonzepte
  • Phase 4: Coaching
    Während Ihrer Weiterbildung am Institut für Kulturkonzepte erhalten Sie nicht nur von unserer Seite Coachings, sondern haben auch die Möglichkeit beim waff Coachings in Anspruch zu nehmen

 

WIR EMPFEHLEN IHNEN…
sich bereits parallel zu Phase 1 des Beratungsprozesses bei waff zu unseren Weiterbildungen zu informieren:

  • Der Prozess dauert nämlich durchschnittlich 8 Wochen (4 Wochen Wartezeit auf den Termin, 4 Wochen Antragstellung). Die Förderung muss vor Kursstart genehmigt sein.
  • Rufen Sie uns daher einfach an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin: 01 585 39 99.
  • Bei diesem Termin loten wir gemeinsam aus, welches Angebot in Ihrer aktuellen beruflichen und privaten Situation passend ist und beraten Sie bei der Seminarauswahl und Schwerpunktsetzung.
  • Sie erhalten von uns daraufhin einen Kostenvoranschlag.
  • Bei einem Termin beim waff legen Sie Kostenvoranschlag und Meldebestätigung vor.
  • Wird der Kurs genehmigt müssen Sie die Kurskosten NICHT vorfinanzieren. Die Abrechnung erfolgt direkt über den waff.
  • Sollte der Kurs nicht genehmigt werden, haben Sie die Möglichkeit beim waff für den Doppelten Weiterbildungstausender anzusuchen.

 

Melden Sie sich also bei uns und nutzen Sie diese Fördermöglichkeit: 01 585 39 99.

Link zum Infofolders hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s