PR und das Social Web

Die digitale Kommunikationstechnologie hat unser alltägliches Leben grundlegend verändert. Das Internet als reines Informationsmedium existiert nicht mehr. In den letzten Jahren hat es sich zu einem Kommunikationsmedium entwickelt, das enorme Chancen bietet Inhalte nicht nur zu kommunizieren, sondern auch zu diskutieren sowie potentielles Publikum zu erreichen.

Wir bieten mehrere Weiterbildungsmöglichkeiten auf unterschiedlichen Levels zu diesem Thema an (siehe weiter unten) und so setzen wir uns kontinuierlich mit diesen Entwicklung auseinander. Die folgenden Statistiken zeigen deutlich die enorme Tragweite und die Chance dieser Transformation.

12_PR_statistic_id272014_global-social-networks-ranked-by-number-of-users-2015

 

Quelle: Statista – 2.12.2015

Diese Statistik der deutschen Agentur „we are social“ zeigt die Nutzung von Online-Plattformen in Millionen. Demnach ist Facebook nach wie vor die meist genutzte Plattform.

In derselben Präsentation von November 2015 zeigt dieselbe Agentur auf, dass von
7,3 Mrd. Weltbevölkerung
3,2 Mrd. aktiv das Internet nutzen
2,3 Mrd. Social Media Tools verwenden und
2 Mrd. die Sozialen Medien v.a. auch auf ihren mobilen advices wie tablets oder smart phones benützen

 

WAS HEIßEN DIESE ZAHLEN FÜR UNS KULTURSCHAFFENDE?

PR im Social Web wird für Kulturbetriebe in Zukunft ein zentrales Entwicklungsfeld sein. Dabei geht es nicht nur darum, Menschen für die eigenen Veranstaltungen zu begeistern. Natürlich ist es toll, wenn Menschen unseren Veranstaltungs-Einladungen im Social Web folgen. Das große Potential steckt aber darin, dass wir Feedback einholen und uns im Dialog weiter entwickeln können, dass wir verstehen können was die Menschen bewegt, dass wir dies diskutieren können, in unseren Veranstaltungen (kritisch oder nicht) aufgreifen und dass wir mit Menschen sprechen können. Es liegt eine große Chance darin, die Menschen hinter dem Publikum zu sehen und uns ihnen zu zeigen.

Rainer Sturm / pixelio.de

Rainer Sturm / pixelio.de

AUSWIRKUNGEN

Die Auswirkungen umfassen alle Bereiche des Kulturmanagements, von der Strategieentwicklung über das Marketing bis hin zur internen Kommunikation. Dazu gibt es bereits jetzt eine unendlich scheinende Anzahl an Büchern. In unseren Weiterbildungen erarbeiten wir Ihre digitale Strategie anhand Ihrer Projekte. Hier die nächsten Termine:

WIEN

22./23. Januar 2016 – Marketing im Social Web I
4./5. März 2016 – Marketing im Social Web II
Einstieg laufend möglich – Kulturkonzepte 2.0 – Online- Lern-Community

SÜDTIROL

15./16. Januar – PR im Social Web

Bei Fragen dazu rufen Sie uns einfach an (+43 1 585 39 99) oder schreiben Sie uns.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s