By changing nothing, nothing changes – Alumni Roma Hurey

ROCONCEPT Performing Arts Management

 

VON POLEN NACH WIEN

Mein Name ist Roma Hurey, ich bin 1995 aus Polen nach Wien gezogen und diese Stadt ist zu meinem Lebensmittelpunkt geworden. Es gab zahlreiche Stationen und Veränderungen in meiner beruflichen Laufbahn, die rückwirkend betrachtet, sich als sehr wertvoll erwiesen. Es war wie eine Kettenreaktion, dass ich schlussendlich dort angelangt bin, wo ich immer sein wollte.

Die Angst vor Veränderung zu überwinden gibt Raum für Verwirklichung.

Als studierte Theater- und Kommunikationswissenschaftlerin an der Universität Wien, habe ich bereits im Laufe des Studiums mein besonderes Interesse für die hybriden Kunstformen entdeckt. Die visuelle Kunst und das Performative sprachen mich ganz besonders an. Die Schnittstellen fand ich aus der wissenschaftlichen und praxisorientierten Sicht sehr spannend. Seit 2000 arbeitete ich an der Planung und der Umsetzung von internationalen Projekten, insbesondere zwischen Österreich und Polen. Die Organisation und der einfühlsame, individuelle Umgang mit KünstlerInnen erwiesen sich als meine Stärken und übertrafen meine künstlerischen Ambitionen.

 

Foto © Emilia Smokova

Foto © Emilia Smokova

 

WENDEPUNKT

Der große Wendepunkt kam 2011 mit dem EU Kooperationsprojekt “Vorstädte”, bei dem ich mit ASP, Akademie der bildenden Künste aus Krakau, als Kuratorin von österreichischer Seite kooperierte.

Diese Erfahrung war nicht nur eine enorme Bereicherung für mich, sondern auch Bestätigung dessen, dass Kulturmanagement mein Weg ist.

So entschied ich mich für den Zertifikatskurs Kulturmanagement am Institut für Kulturkonzepte. Im Laufe dieser Weiterbildung konnte ich mein Know How erweitern und mir neue Tools aneignen. Ich profitierte enorm von den effizienten Lösungen und Ratschlägen der DozentInnen für Krisensituationen, die im Projektmanagement unvermeidbar sind. Der Austausch unter den KursteilnehmerInnen erwies sich als sehr wertvoll und trug zur Erweiterung meines Netzwerkes bei.

Die Weiterbildung hat meinen Mut gefestigt, dieses Ziel mit all den hierfür notwendigen Veränderungen weiter zu verfolgen.

 

TANZ UND PERFORMANCE – MEINE LEIDENSCHAFT

So fand ich den Einstieg in die Tanz/Performance Szene, wo ich für Tanz Company Gervasi das Management und die Organisation übernommen habe. Im Dezember 2015 fand die Uraufführung „What kind of Animal is?“, eine Koproduktion mit dem Tanzquartier Wien, statt.

Nach diesem Einstieg in die „Szene“ entschied ich mich für die Selbstständigkeit und gründete ROCONCEPT u.E. Performing Arts Management. Bei dem Branding und Grafik Design unterstützte mich hier Künstlerin und Grafikerin Emilia Smokova.

Ich biete Support in der Organisation, Produktion sowie Tourmanagement für freischaffende TänzerInnen, ChoreographInnen und Kollektive an. Neben der Tanz Company Gervasi arbeite ich mit Tomas Danielis, Yukie Koji und Jan Jakubal/ Yellow Buoy zusammen. Für Yellow Buoy übernehme ich die Produktionsleitung im Rahmen einer Koproduktion „Lullaby – Augen zu“ mit dem Dschungel Wien. Die Premiere findet am 13. Juni 2016 statt.

ROCONCEPT  bedeutet auch Konzipierung und Realisierung eigener Projekte, die an der Schnittstelle mit performativer und visueller Kunst angesetzt sind.

 

Roma-Hurey_Institut-für-Kulturkonzepte-01

 

AKTUELL

Aktuell befinde ich mich in der Realisierungsphase eines 2 Jahres Austauschprojektes:  Let the Artists Die. EXCHANGE (Niech (NIE) sczezną artyści EXCHANGE,) zwischen Österreich und Polen, wo ich mit zwei KuratorInnen aus Polen, Anna Krolica (Krakau) und Adam Kaminski (Breslau), zusammenarbeite. An dem Projekt nehmen 22 PerformerInnen, die wichtigsten Repräsentanten der Tanz Performance Szene aus Österreich in Polen, teil.

“Let the Artists Die. EXCHANGE” umfasst Residencies und Gastspiele, begleitet vom kontextuellen Programm in Polen: Krakow und Breslau; in Österreich: Wien, Salzburg und Graz.

http://www.taniecpolska.pl/news/show/4324

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s